Wir stellen uns vor

Die Jugendteams der SG Großgemeinde Billigheim

Aktuell sind in der SG alle Spieler und Spielerinnen ab den E-Junioren zusammengeschlossen. Zusätzlich werden in den einzelnen Vereinen noch F-Junioren und Bambinis in Eigenregie ausgebildet.

In der heutigen Zeit besteht die Jugendarbeit eines Vereins nicht mehr nur aus der sportlichen Ausbildung der Jugendspieler. Vielmehr übernehmen die Sportvereine auch erzieherische Aufgaben, die weit ins gesellschaftliche Leben hineinreichen. Die Entwicklung der Persönlichkeit und das Vermitteln von gesellschaftlich relevanten Werten wie Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Respekt, usw. nehmen einen großen Stellenwert ein.

Wir bereiten den Nachwuchs nicht nur auf den Fußball, sondern auch aufs Leben vor. In einer familiären Atmosphäre werden deshalb alle Spieler, unabhängig von ihrem fußballerischen Talent, Hautfarbe, Religion und Geschlecht gleichermaßen gefördert und integriert. Respekt und Toleranz sind bei uns maßgebliche Stellschrauben bei der Ausbildung.

Wir wollen natürlich auch nicht den sportlichen Erfolg aus den Augen verlieren, und stellen deshalb die Aus- und Weiterbildung der Kinder und Jugendlichen in den Vordergrund. Dies gelingt in der heutigen Zeit den kleinen Vereinen nur noch durch die Bündelung von Kräften, da auch die Anzahl der ehrenamtlichen Trainer und Betreuer zunehmend geringer wird.

Zur Zeit haben wir ca. 140 Jugendliche in den Jugendklassen A-Junioren (1 Team), B-Junioren (2 Teams), C-Junioren (2 Teams), D-Junioren (2 Teams) und E-Junioren (3 Teams) organisiert.

Seit der Bildung der SG kehrt auch der sportliche Erfolg wieder in die Großgemeinde zurück und Abwanderungen in andere Vereine bleiben zu fast 100% aus. Wir stellen aber durchaus sicher, dass Talente gesichtet werden können und im Idealfall sogar in die höchsten Spielklassen des Jugendfußballs wechseln können. Beispiele dafür könnt Ihr auf unserer
"Fußball-Sternchenseite" lesen.

Über die einzelnen Jugendklassen (Trainer, Trainingszeiten, etc.) bei uns könnt ihr Euch auf den jeweiligen Teamseiten informieren.